Blog

SLOW

Inzwischen gibt es auch eine öffentliche Facebook-Seite zu unserer anstehenden SLOW-Ausstellung im Frankfurter "Haus am Dom": www.facebook.com/events/1770278199878720/ Weitere Ankündigungen sind zu finden in unterschiedlicher Fach- und Lokal-Presse, sowie nach wie vor unter: www.freelens.com/news/slow/ Selber werde ich mich nun beteiligen mit 5 Fotografien aus einer größeren, vom Fado inspirierten Bildstrecke ("Fado Vadio", Lissabon, 2015), und 4 Fotografien aus einer auf Kuba entstandenen Bildstrecke ("Fin de Siglo", Havanna, 2011).

Frankfurter Buchmesse 2016

Verlage besucht, Kollegen getroffen und mit Bildredaktionen gesprochen (also eigentlich wie immer). An den nicht-Publikumstagen war es auffällig ruhig - das wird aber nicht gelegen haben am gemeinsamen Ehrengast der diesjährige Buchmesse: Flandern & die Niederlande!

 

London

"London is cool", und vor allem im östlichen Teil der Stadt, wo drohende City-Erweiterung und alte Immigranten-viertel auf einander stoßen - viel Graffity, hippe Bars, usw.. Habe mich diesmal überwiegend zwischen Old St., Shoreditch High St., Bricklane, Aldgate East und Liverpool St. aufgehalten. Hacney Wick mit seinem Brauhaus (Crate Brewery am Sussex Wharf) war eine weitere Überraschung, sowie auch der Markt in Dalston!

 

Literaturtipp

"Why fonts matter° von Sarah Hyndman bei Virgin Books / Random House.

Sehr einsichtlich wird nahegeliegt, welche Wirkung und Assoziationen bestimmte Fonts erzielen - so wie es aussieht, könnte ich die Schrifttypen auf dieser Seite noch mal überdenken...

SLOW

Vorankündigung zur SLOW-Ausstellung: Ende 2016 im »Haus am Dom« in Frankfurt!

FREELENS Fotografen aus dem Rhein-Main-Gebiet setzen sich in ihrer jeweils eigenen Arbeitsweise und Individualität mit dem Ausstellungsthema SLOW auseinander. Selber werde ich mich beteiligen mit 5 bis 8 Fotografien aus einer größeren, vom Fado inspirierten Bildstrecke, s. auch: https://www.freelens.com/news/slow/

Barcelona

Von oben und am Wasser immer wieder großartig! Die Gaudi-Highlights dagegen sollte man nicht unbedingt besuchen während der Sommerferien. Fotografisch interessant fand ich das gesamte Gebiet um den Port Forum. Von dort aus kann man übrigens gut (an den Stadtstränden entlang) zurück laufen nach Barceloneta.

 

Lumix-Fotofestival 2016

Dieses Jahr fand das Freelens-Verbandstreffen erneut statt im Rahmen des Lumix-Fotofestivals in Hannover. Tolle Ausstellung bei mäßigem Wetter, s. Blick vom Design Center auf den ehemaligen Expo-Pavillon der Niederlande.

 

Mallorca

Bereits in der Vorsaison war die Insel eigentlich schon etwas zu voll. Port de Soller war trotzdem noch ganz angenehm und nach wie vor gut geeignet als Ausgangspunkt für Wanderungen im Tramuntana Gebirge.

 

Porträts von Rafik Schami

In erfrischender Abwechslung zu "Reise und Architektur" kam vom spanischen Salamandra Verlag ein Auftrag für Porträtfotografie des syrisch-deutschen Schriftstellers Rafik Schami. Die Bilder (anbei nur meine persönliche Präferenz) werden verwendet in einigen spanischen Zeitungen (El Pais, El Periodico, ...) anlässlich Interviews, die am gleichen Tag (10.05.2016) stattfanden.

 

Literaturtipp

Vor kurzem erschienen im Phaidon Verlag: "FAILED IT!" von Erik Kessels. Oder auf Deutsch bei Dumont:

"FAST PEFREKT - die Kunst, hemmungslos zu scheitern. Wie aus Fehlern Ideen entstehen".